Samstag, 29. Januar 2011

... weiter geht's...

... und zwar nach vorn...

Soweit das Gefühl dieser Tage.

Sieben Jahre ist es her, daß mein lieber Regisseur Karl Bretschneider beim Max-Ophüls Preis in Saarbrücken den Kurzfilmpreis für den Film "Grauzone" erhielt, zudem ich die Bilder gemacht habe.

Nun hatte dort meine erste Spielfilmkameraarbeit "Inside America" (Regie: Barbara Eder) seine Deutschlandpremiere und zwar mit einer nigelnagelneuen 35mm Kopie mit deutschen Untertiteln.

Und zu unserer besonderen Freude haben wir den Spezialpreis der Jury verliehen bekommen. Das hat unserer Regisseurin Freudentränen in die Augen getrieben, die sich mit den Worten "bisher habe ich nur einen Regenschirm gewonnen" redlich bedankte. Eine schöne Auszeichnung für unsere Mühen und auch unser Glück.

Seit einer Woche gibt es nun auch einen Trailer, den man durch einen Mausklick aufs Bild anschauen kann.




Und nun noch einige Termine:

Am Sonntag, 30.01.11 um 19:10 Uhr
gibt es auf 3SAT ein Interview mit Regisseurin Barbara Eder und Produzentin Constanze Schumann zu sehen, das während des Festivals gedreht wurde.

Am Dienstag, 08.02.11 um 20:30 Uhr
ist im Künstlerhaus Kino die Wienpremiere von "Inside America", am 11.02. läuft der Film dann offiziell an.

Eine schöne Zeit Euch und bis demnächst,
Christian

1 Kommentar:

Frank hat gesagt…

Gute Arbeit Christian! Schade, dass dein Blog in den letzten Monaten/Jahren immer weniger Updates erfährt...Time...it is all about time ;)

Beste Grüße,
Frank