Mittwoch, 4. Juli 2007

Helikopterflug

Wollte ich noch erwähnen, bin seit vorgestern wieder aus Sibirien zurück und es war ein phantastisches Erlebnis, kann ich im Sommer nur empfehlen. Habe den ersten Helikopterflug mal zeigeraffert und etwas zusammgestutzt. Vorausgesetzt DIVX ist installiert, kann man sich einen ersten Zusammenschnitt anschauen. Die Photos zeigen den Heli und die Konstruktion, an der die FX1 befestigt war, simpel und nur für Zeitrafferaufnahmen tauglich, weil die Vibrationen des Helikopters so stark sind, das Einzelbilder zittern, aber für kurze Effektshots reichts. Kurzes Video zum Aufbau hier.

Kommentare:

Ingo S. hat gesagt…

Wow, da beneide ich ich dich ja richtig ;) ... schöne bilder von ner schönen gegend. leider etwas unscharf (sieht nach nem interlacing problem aus)

Christian Haake hat gesagt…

Problem ist, daß die Einzelbilder durch die Vibrationen verwackelt sind. Im Zeitraffer siehts besser aus, aber etwas unscharf wird's wohl bleiben, leider.

mkellenberger hat gesagt…

Hmm...und wie verträgt die Kamera einen solchen Flug. Sind die Vibrationen nicht zu stark für die Mechanik?

Bewegtbildarbeiter hat gesagt…

Hi,
Kamera hält das an sich relativ gut aus. Beim Anbau an die Radaufhängung eines richtig großen russischen Helikopter waren die Vibrationen allerdings so stark, daß die Verbindung zwischen Videokopf und Band immer wieder getrennt wurde. Dadurch kam es schon zu recht extremen Aussetzern leider. So eine Wescam macht schon Sinn.