Dienstag, 10. Juli 2007

Mein erster Spielfilm

Juhuu, am Freitag geht's los. Nach langen Geldbeschaffungsmaßnahmen haben wir nun das Geld für unseren ersten Spielfilm zusammen. Er wird den Titel "Inside America" tragen. Gedreht wird ab nächster Woche beinahe 2 Monate in Brownsville, Texas, direkt an der Grenze zu Mexico und es soll ein dokumentarisch gedrehter Spielfilm werden, der sich aus einer festen Handlung und dokumentarisch gedrehten Bildern zusammensetzt. Fast alles Handkamera.

Warum Texas? Die Regisseurin Barbara Eder hat nach ihrer Matura (so nennen die Österreicher ihr Abitur) ein Jahr dort gelebt und vieles an Erinnerungen mit sich herumgetragen. Daraus entstand ein wirklich gutes Drehbuch, das wir nun verfilmen wollen.

Gedreht wird in ganz kleinem Team, eben Barbara Eder (Regie), Constanze Schumann (Produktion), Atanas Tcholakov und Gailute Mksyte (Ton), Andy Thalhammer (Licht und Kameraassistenz) und ich (Kamera). Für Babara und Constanze ist es der Diplomfilm an der Filmakademie Wien.

Habe gestern vom Filmgeräteverleiher Stoeger die Kamera mit allem Zipp & Zapp abgeholt. Wir drehen mit der HVX200 auf DVCPRO HD mit P+S-Adapter und einem Zeiss Distagon-Optikensatz.

Licht ist für einen Spielfilm recht klein, aber mehr gibt das Budget einfach nicht her; 1200er und 575er HMI flickerfree, 2 1KW-Stufen 4 300W-Leuchten und ein paar Kinoflos, die wir bereits per Spedition nach USA verfrachtet haben, weil es günstiger ist, als sie vor Ort zu leihen.

In der nächsten Zeit werde ich hier einige Erfahrungen unseres Drehs hineinschreiben, sozusagen wie ein persönliches Tagebuch. Fragen werde ich, falls zeitlich möglich, gern beantworten.

Anbei noch ein paar Bilder unserer Kamera:


So sieht sie aus im Gesamten...


so, von schräg hinten...


Der Canon-Röhrensucher wird von einem
Canon-Akku mit Energie versorgt, das Bild
über den Cinch-Ausgang der Kamera
abgegriffen, leider als 4:3 gestretchtes Bild,
das heißt Eierköpfe im Sucher.


P+S produziert ein Winkelstück, an das man
den Sucher montieren kann, ist wichtig und
sollte man auf jeden Fall haben.

Kommentare:

Cori hat gesagt…

Angekommen? Alles da? Bei "der" Frage mit nein geantwortet? Grüße und Drücker ausm Pott wech!

Anonym hat gesagt…

Gratulation zu den wunderschönen Bildern im Film.
Weiterhin alles Gute. Schon zurück aus Texas? Wann sieht man was?
Liebe Grüße, tina

Christian Haake hat gesagt…

Hi Tina,
danke für das dicke Lob. Meinst Du die Bilder aus dem Showreel?

Ja, sind wieder aus Texas zurück und fangen bald an, täglichen Drehberichte zu posten, Regisseurin in ihrem Block, Produzentin in ihrem und ich in meinem. Auf unserer Website soll das ganze immer wieder durch kleine Making of Sequenzen unterfüttert werden. Parallel beginnt der Schnitt und im Mai soll der Film ganz fertig sein.

Liebe Grüße,
Christian

Ps.: Kennen wir uns?

Anonym hat gesagt…

Hi, lieber Christian, nein, wir kennen einander nicht. Bin nur zufällig auf dich beim Surfen gestoßen und der Film auf YouTube (Cinematography Reel) hat mich völlig fasziniert.Jetzt ist deine Seite auch endlich bei meinen Favoriten und ich werde öfter hierher schauen.. ;-)
Lots of luck, das braucht man offensichtlich in Ö als Filmer ;-)
Ciao, tina (ich beschäftige mich hiermit: http://www.cyberlab.at/news.html, ich recherchiere die News).

FGV Stöger hat gesagt…

... sind endlich auch online:

http://stoegerfilmgeraete.at/

Liebe Grüße, Susanne und Michael

Bewegtbildarbeiter hat gesagt…

Hi Ihr zwei.

Echt schön geworden Eure Seite. Hab Euch soeben verlinkt.

Liebe Grüße,
Christian